Fortbildung muss verschoben werden.
Kita-Aktionsprogramm ALLES IN ORDNUNG

Kinder mit ALLES IN ORDNUNG-Material

© Schmidhuber/StMELF

Das Kita-Aktionsprogramm "ALLES IN ORDNUNG" fördert hauswirtschaftliche Alltagskompetenzen bei Kindern in Kitas. Am Freitag, 26. November 2021 von 09:00 - 15:00 Uhr, findet dazu eine eintägige Fortbildung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth-Uffenheim statt.

In der Fortbildung erhalten Sie die Materialbox mit den beiden Maskottchen Wusel und Flitzi und dem ALLES IN ORDNUNG-Ordner, mit Hintergrundinformationen sowie ausgearbeiteten Modulen. Sie arbeiten sich intensiv in das Kita-Aktionsprogramm ein und können in Workshops Ihre eigenen hauswirtschaftlichen Alltagskompetenzen intensivieren.

ALLES IN ORDNUNG-Material  © Schmidhuber/StMELF

ALLES IN ORDNUNG
Das modular aufgebaute Aktionsprogramm richtet sich an Kindertageseinrichtungen mit Kindern ab drei Jahren bis zur Einschulung. Es vermittelt und fördert Kompetenzen in den Bereichen Hygiene, Tischkultur, Materialkunde, Reinigung, Wäschepflege, Nachhaltigkeit und Pflanzen. Jedes Modul besteht aus jeweils fünf Bausteinen, die mit hauswirtschaftlichen Hintergrundinformationen versehen und z. B. innerhalb einer Woche durchführbar sind. Pädagogische und hauswirtschaftliche Fachkräfte können die Module – nach einer eintägigen Fortbildung – mit den Kindern durchführen.

Veranstaltungsort
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürth-Uffenheim
Jahnstraße 7
90763 Fürth

Kosten der Fortbildung

Der Einrichtung entstehen Kosten von 40 € für die Fortbildung inkl. Materialbox. Nehmen mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Einrichtung an der Fortbildung teil, so kommen je weiteren Einrichtungsteilnehmenden 10 € Fortbildungskosten hinzu.

Ansprechpartnerin
Anna Brochloß-Gerner
Tel.: 0911 99715-1213
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de

Fortbildung muss verschoben werden

Leider können wir durch die aktuell steigenden Coronazahlen unsere Veranstaltung nicht durchführen.
Die Fortbildung lebt davon, die Module auch praktisch zu durchlaufen. Dies ist nun aufgrund der Hygieneauflagen nicht möglich.
Wir werden Sie kontaktieren, wenn ein neuer Termin feststeht und hoffen, Sie können daran teilnehmen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, Sie im Frühjahr begrüßen zu dürfen.