Pflanzenbau

Infos rund um den Pflanzenbau - von A wie Anbauhinweise bis Z wie Zwischenfrucht.

Ansprechpartner

Nikolaus Ehnis
AELF Fürth
Jahnstraße 7
90763 Fürth
Telefon: 0911 99715-1223
Fax: 0911 99715-1600
E-Mail: poststelle@aelf-fu.bayern.de

Meldungen

Gewässer- und Bodenschutz in der landwirtschaftlichen Praxis
Bodenfruchtbarkeit und Zwischenfruchtanbau

Zwischenfruchtanbau

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Fürth und das Fachzentrum Agrarökologie am AELF Uffenheim rufen auf zur eigenständigen Besichtigung der Zwischenfruchtdemonstrationsflächen. Zwischenfrüchte erhalten und verbessern die Bodenfruchtbarkeit, schließen Nährstoffe auf, lockern einseitige Fruchtfolgen und verbessern die Humusbilanz.   Mehr

Gewässer sollen guten ökologischen Zustand erreichen
Demonstrationsbetriebe in der Region

Blick auf den Gemüseanbaubetrieb Haubner.

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie will bis spätestens 2027 für die Gewässer einen guten ökologischen Zustand erreichen. Drei Betriebe in der Stadt Nürnberg, dem Landkreis Fürth und dem Landkreis Erlangen/Höchstadt stehen beispielhaft für einen nachhaltigen Umgang mit Gewässern, Grundwasser, Boden und Klima.  Mehr

Pflanzenschutzwarndienst für Mittelfranken
Aktuelle Pflanzenschutz- und Anbauhinweise

Fachzentrum Pflanzenbau

Das Fachzentrum Pflanzenbau an unserem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ansbach gibt regelmäßig aktuelle Pflanzenschutz- und Anbauhinweise zu wichtigen Kulturen für Mittelfranken.  

Pflanzenschutzwarndienst - AELF Ansbach Externer Link

Schwerpunkte

Düngung und gesetzliche Grundlagen

Düngung © mirpic - Fotolia

© fotolia.com

Neben der neuen Düngeverordnung (DüV) sind für bestimmte Betriebe zusätzliche Vorgaben zum Inverkehrbringen von Wirtschaftsdüngern oder zur Erstellung einer betrieblichen Stoffstrombilanz relevant. Nachfolgend die wichtigsten Vorgaben im Verlauf der Düngesaison.   Mehr

Sachkundenachweis im Pflanzenschutz

Vorderseite des Sachkundenachweises Pflanzenschutz

Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können Sie Ihren Pflanzenschutz-Sachkundenachweis beantragen. Die bundesweit einheitliche Karte braucht jeder, der Pflanzenschutzmittel anwendet, abgibt oder andere berät.  Mehr

Natur- und Bodenschutz

Artenvielfalt: Biene in einem Wildacker

Landwirte schützen den Boden - Grundlage für den Pflanzenbau - vor Erosion. Agrarumweltmaßnahmen, die Pflege von Hecken und Streuobstwiesen bewahren Tier- und Pflanzenwelt. 

Erosionsschutzverordnung - Staatsministerium Externer Link

Institut für Agrarökologie - LfL Externer Link

Sonderkultur: Hopfen

Detailansicht Hopfen

© fineart-collection - Fotolia.com

Sonderkulturen wie Hopfen erfordern neben einem enormen Arbeitszeitaufwand viel Spezialwissen. 

Ansprechpartner Verbundberatung

Peronospora-Warndienst - LfL Externer Link

Hopfenforschungszentrum - LfL Externer Link

Pflanzenschutz und Produktionstechnik

Biene auf gelber Blüte

© Daniel Prudek - Fotolia.com

Umweltgerechter Pflanzenbau erfordert hohes Fachwissen, zudem gelten für den Einsatz und Umgang mit Pflanzenschutzmitteln genaue Vorgaben 

Ansprechpartener Verbundberatung

Pflanzenbau aktuell

Das Fachzentrum Pflanzenbau am AELF Ansbach informiert: